Outfittery Check

Mal wieder keinen Bock auf Shopping. Oder keine Zeit? Irgendwie hat man manchmal auch den Wald lieber als die Stadt und Asphalt. Und als ich dann auf die OUTFITTERY gestoßen bin fand ich das eine interessante Geschichte und habe die doch glatt mal ausprobiert.

Bei der Outfittery wählt man nicht Kleidung aus einem Katalaog aus, sondern unterzieht sich einer Art Interview und bekommt dann in einer Box zwei Outfits zugesendet und wählt dann was man davon behalten möchte und was man zurück sendet. Das Styling kann man auch in einem Telefon Interview besprechen, was ich aber gewollt nicht gemacht habe um nicht durch dumme Sprüche meinerseits den Stylisten auf eine falsche Spur locken zu wollen. Und ein bissel Überraschung ist ja mal ganz schön. Also Intervie gemacht, Fragen beantwortet, grausame Kleindungsvarianten rausgeklickt und dann aufs Paket gewartet. Das kam nun an.

Die Box erreichte mich nach einer Woche. Und ich war echt überrascht. Ich hatte im speziellen das Thema Reise ausgewählt und dafür waren zwei Kombinationen im Paket. Eine ehr schicke und eine mehr lässige. Mein Wunsch ging mehr in Richtung der schicken Sachen.

Outfit 1: Jeans, 2 x T-Shirt, 1x Pullover, Schuhe

Outfit 2: Jeans, 2 Hemden, 1x Pullover, Gürtel und Schuhe.

Von den Stücken hätte ich praktisch erst mal alles behalten können, die Auswahl war wirklich Klasse. Es war nichts dabei was verunglückt war oder was mir gar nicht gefallen hätte. Selbst das T-Shirt mit Aufschrift, ich habe aus dem Vereins Shirt nichts mits Gimmicks drauf, wäre noch in Ordnung gewesen für mich. Die größte Überraschung aber war das legäre Outfit welches ich am Ende nicht behalten habe. Denn hier war Jeans Farbe, T-Shirt und Schuhe so wie ich bereits eine Kombination im Schrank habe. Und die trage ich oft wirklich genau so! Ob das noch Zufall war? 
Anprobiert habe ich fast alles, aber mir war schnell klar welche 4 Teile ich behalten werden. Schuhe, Hemd, Jeans und Pullover. Das Hemad stach sofort in die Augen, der Pullover musste sich erst gegen den anderen durchsetzen. Die Sachen waren locker auch zwischen den beiden Outfits austauschbar, trotzdem waren dann alle 4 Dinge aus Outfit 2 die ich behalte.
Die Qualität der Kleidungsstücke war durchgehend wirklich toll. Ich bin da etwas vorsichtig geworden in der letzten Zeit und schau mir Nähte und viele andere Dinge genauer an. Die Sachen waren wirklich Klasse. Sie sind freilich etwas teuerer als in diversen Modeketten, aber müssen keinerlei Vergleich scheuen mit Marken Läden. Das Preis-Leistungs-Qualitäts Verhältniss stimmt in jedem Fall. Besonders auch die Schuhe finde ich sehr cool. Vorher habe ich nie von Paul Hunter gehört. Aber sie sind sehr bequem und passen perfekt. Auch alle anderen Kleidungsstücke passen wirklich perfekt. Ich kenne meine eigenen Größen sehr gut, somit war das einfach. Daher Daumen hoch für die Outfittery, ich werde das sicher noch einmal in Anspruch nehmen. Im Voraus fallen im übrigen keine Kosten an, man bezahlt dann nur die Stücke welche man nicht zurück sendet. Das ist alleine schon ein riesen Vorteil gegenüber Shops bei denen man erst mal Geld hinlegt und später dann wieder bekommt nach der Rücksendung. Coole Sache und ich bin nun auch mit den Klamotten Ready for Departure…. 

Bilder

Bilder der Aussucherei Orgie:

Zwei Outfits
Anprobe
Behalten

One Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.