Ausgemustert

Im Fliegerhimmel befindlich, verschachert, verschollen, verschenkt oder in der Bucht vertickt

Superfly

Superfly
Superfly

Vertickt und im Fliegerhimmel. Das war mein erster „Benziner“. Vom Vereinskollegen übernommen habe ich mich damit an grösseres gewagt. Flug absolut wunderbar mit einem ZG38. Dummerweise in einer modellfliegerischen Schaffenspause verkauft und mein Nachbesitzer konnte damit nicht umgehen. Nun doch im Fliegerhimmel.

Harpoon

Im Fliegerhimmel! Damit wollte ich eigentlich in die Heissluftföngetriebenen Modell einsteigen, es wurde leider nur ein kurzer erster Flug daraus. Trotzdem habe ich den Einstieg danach gemeistert. Der Harpoon ist wegen einer kleinen Nachlässigkeit gegenüber meiner sonstigen Standard Prozedur beim Einfliegen von Modellen und des damit einhergehenden „Orientierungsverlustes“ im warsten Sinne des Wortes zerschellt.

Trainer 60

Ein klassischer Trainer 60 von Graupner, mit einem OS MAX 10ccm 2 Takt Antrieb. Weil der Flieger mit dem originalen Bugfahrwerk immer recht wackelig war habe ich den irgendwann mal auf Spornrad umgebaut. Daher war er wie auf dem Bild zu sehen ein seltenes Unikat.

Trainer 60

← Modellflug

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.