pSys

Deprecated….?

PowieSys (ehemals pSys) entstand Anfang 2006 aus der Zusammenlegung der einzelnen pScripte. Alle wichtigen Funktionen, Tabellen und Schlüsselscripte wurden zusammengefasst und vereinheitlicht. Zudem wurden „Module“ geschaffen welche die Erweiterung des Systems in der Art eines CMS zulassen. Ebenso wurden Styles vom System her eingeführt, wie auch Optionale Pakete wie der FCKeditor.
Die Basismodule Forum, Blog, File Datenbank, das Usersystem und andere kleine Dinge wie Umfragen , Chatbox, etc. wurden als Basisinhalt des pSys definiert und aufgebaut. Mit Stand zum 01.01.2007 sind PowieSys und pScripte in Funktion, Datenbanknutzung und Usermanagment gleich, werden aber in Zukunft voneinander abdriften.

PowieSys wurde entwickelt für Anwender, welche eine Webseite aus den pScript Modulen erstellen möchten und damit den Wunsch nach einem gemeinsamen Adminbereich haben. Aber auch in Sachen Performance ist PowieSys in seiner Integrität den Einzelinstallationen der pScripte um Welten überlegen.

PowieSys ist nicht frei verfügbar. Dies ist jedoch keine Sache des Geldes! pSys lebt durch seine Anwender. Durch ihre Ideen entwickelt es sich fort. Interesse geweckt? Dann probier es aus: Download.

PowieSys ist kein CMS, denn es kann den Eckparametern eines CMS nicht gerecht werden, es ist aber auch kein Portal, denn es geht weit über Möglichkeiten eines Portals hinaus.

Technologie

Als Technologie für PowieSys dienen natürlich in erster Linie php und mySQL.Zusätzlich zu Einsatz kommen aktuell aber noch weitere bekannte Systeme.
Als Template Engine setzt das System durchgehend auf Smarty. Durch eine eigene Erweiterung der Klasse sind wir mehrsprachen fähig und Cachen verschiedene Inhalte.
Erste AJAX Funktionen implementieren wir mit dem XAJAX Framework. Dieser hat zwar nocht so viele Gimmicks und Effekte an Bard wie andere Ajax Klassen, integriert sich aber suoer in das System und spielt perfekt mit Smarty zusammen.

Systemvoraussetzungen

  • php 5.2.0  – 5.4.x 
  • mySQL 4.1.x und höher
  • Apache / IIS Webserver
  • safe_mode = off für verschiedene Funktionen benötigt

Download:

← php