BTR Fahrradtasche als Handyhalter

Das Handy am Fahrrad. Wie verstaut man es sicher und hat es dennoch im Zugriff?

Lösungen mit Halterungen am Lenker haben mir noch nie gefallen. Das Handy ist so Sturzgefährdet, vor allem wenn man mit dem Mountainbike unterwegs ist. Auch ich als vorsichtiger Fahrer bin schon auf einer nicht altersgerechten Bergab Strecke über-motiviert gestürzt.
Das Handy am Mann zu haben ist auch da bereits Risikobehaftet, man kann drauf fallen. Oft hat man auch in der Fahrrad Bekleidung nur begrenzt Stauraum und Taschen wo man das Handy sicher unterbringen kann.

Ich glaube es war irgend ein Werbebanner auf einer Internetseite was mich auf die Spur zur BTR Fahrradtasche gebracht hat. Mit einem sehr günstigen Preis eine Variante die man mal ausprobieren kann. Viel Geld ausgeben wollte ich nicht. Es musste erst ein Test her der Sache Fahrrad + Tasche + Handy.

Als die Tasche ankam und ich sie das erste mal in Augenschein nehmen konnte war ich positiv überrascht. Für das wenige Geld ist sie äußerst gut verarbeitet. Alle Nähte sehr ordentlich. Manchmal sieht man an anderen in solch einer Art hergestellten Produkten gern Falten an Nähten, vor allem an den Ecken oder an Rundungen. Bei der BTR Fahrradtasche jedoch sieht das alles sehr gut aus. Überraschenderweise kam in der Tasche sogar ein Anschlusskabel für das Headset zum Vorschein. Man hat mitgedacht! Ein Winkelstecker für den Klinken Anschluss! Klar, der originale Headset Stecker würde ggf. nicht passen. Zudem muss man so das Handy nicht aus der Taschen nehmen um das Headset abzuziehen. Sehr gut mitgedacht!
Zum Zubehör (je nach Wahl) gehört auch ein Regenschutz den man im Bedarf über die Tasche stülpen kann sollte man von schlechtem Wetter unterwegs überrascht werden. Zudem liegen noch zwei Klettbänder dabei, der genau Sinn derer ist mir nicht ganz klar, aber man könnte sie zum Bsp. verwenden um das Headset Kabel weiter am Rad zu befestigen.

Befestigen  am Bike

Ich war zu Beginn skeptisch was die Befestigung angeht, und ob die Tasche wirklich gut am Rad hält. Sicher ist das ganze auch etwas von der Geometrie des Rades abhängig, also Rahmen, Lenker, Lenkerhöhe usw. . Für mein Focus Bike aber war es ein Glückstreffer. Die Tasche passt bei mir wirklich perfekt. Von den unteren 3 Klettbändern ist das vordere entsprechend länger, somit kann man es prima direkt unter den Rahmen entlang ziehen. Man muss die 4 Klettbänder zur Befestigung garnicht so fest machen, vor allem die Zug Befestigung an der Vorderseite zum Lenker hin gibt der Tasche sicheren Halt so daß diese nicht seitlich wackelt, sich nicht verdreht und nicht rutscht. Auch das ist prima gelöst.

Innere Werte

Die BTR Tasche ist deutlich mehr als einfach nur ein Handyhalter. Das Smartphone wird sicher im Deckel untergebracht. Überraschend gut funktioniert die Touch Bedienung auch durch das Sichtfenster hindurch.
In der Tasche ist weiterhin mehr als genügen Platz. Wer noch eine Powerbank mit auf die Tour nimmt kann diese in der Tasche unterbringen und das Handy unterwegs laden. Empfohlen ist dafür aber je nach Handy Größe zum Bsp. solch ein Winkel Stecker für den Micro USB! Auch das Geld / Geldbörse passt hinein, und gern noch weitere Utensilien.

Größen: Die Tasche gibt es in zwei Größen, je nachdem welches Handy ihr habt solltet ihr die richtige Größe wählen. Es nutzt nichts für ein kleines Handy die große Tasche zu wählen, dann rutscht euer kleines Handy viel zu sehr in der Tasche herum und lässt sich auf Bedarf nicht gut bedienen. Nur für Handy’s über 4 Zoll Display Größe wird man die große Tasche benötigen! Für Smartphones mit einem 5,5 Zoll Display ist die große Fahrradtasche von BTR noch geeignet, größere Phablets werden nicht mehr hinein passen!
Gesamteindruck für mich: Viel Tasche für wenig Geld.

Bilder

Links

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.