PLESK – Mailzustellung

PLESK – Mails werden nicht zugestellt

Diese Problembeschreibung bezieht sich auf einen Linux Debian Server mit PLESK 9.5.4 und QMail. Nach dem Update auf PLESK 9.5.4 kam es zu verschiedenen Effekten und Problemen bei der Mail Zustellung. Die Problematik konnte aber eingegrenzt werden rund um den Mailhandler von PLESK. Der entscheidende Hinweis kommt aus /var/log/mail. Hier gibt es bei den betroffen Mails Fehlermeldungen in der Art:

1: qmail-queue-handlers[14994]: Unable to stat entry '/opt/psa/handlers/info/xxxxxxxx/executable'

Damit wird klar das die entsprechenden Mail Handler nicht korrekt konfiguriert sind. Dazu gibt es verschiedene Knowledgebase Einträge von Parallels. Beispiele:

http://kb.parallels.com/en/7014
http://kb.parallels.com/en/6410

Hier wird in der Regel versucht der misskonfigurierte Eintrag zu identifizieren, zu löschen und das Mailsystem auf Basis der PSA Datenbank neu zu erstellen. Dies hat in unserem Fall teilweise korrekt funktioniert, für manche Adressen jedoch war diese Lösung nicht hilfreich.

Nur booten führt zum Guten, somit bietet sich die Variante an die Handler komplett neu aufzubauen! das geht so:

1. Mail Service anhalten

1: ~# /opt/psa/admin/sbin/mailmng --stop-service

2. Backup der alten handler

1:
2:
3:
~# mkdir /root/temp
~# cp -a /usr/local/psa/handlers/before-* /root/temp/
~# cp -a /usr/local/psa/handlers/info /root/temp/

3. Löschen der Mail handler:

1:
2:
~# rm -rf /usr/local/psa/handlers/before-*/*
~# rm -rf /usr/local/psa/handlers/info/*

4. mchk Utility ausführen um alle handler neu zu erstellen:

1: ~# /opt/psa/admin/sbin/mchk --with-spam

Mail service wieder starten

1: ~# /opt/psa/admin/sbin/mailmng --start-service

Dies hat die Problematik komplett aufgelöst und die bis dahin nicht zustellbaren Mails wurden einige Minuten später in die entsprechenden Mailboxen korrekt zugestellt.

4 Comments

  1. Vielen Dank für diesen Artikel. Ich hab das selbe Problem mit unserem Rootserver nach dem PLESK Update… Wir haben allerdings SUSE als Betriebssystem, anscheinend ist es wohl nicht Distributionsbezogenes Problem. Leider beleiben die Mails immer noch in der queue 🙁

    1. Das Problem war beim Plesk 9.5 Update. Beim Update auf Plesk 10 hatten wir wieder Ärger und dann haben wir kurzerhand QMail gegen Postfix getauscht und seitdem nicht wieder solch einen Ärger… Vielleicht eine Anregung!

  2. Huskynarr

    Einmal ein großes Danke und einmal Lebe Hoch Powie.
    Bei mir ist das Problem aufgetaucht zusammen mit einer Überlastung und diverser Fehler.
    Alles aufeinmal und mein Server hat seine eigene Konfiguration um 2 Uhr morgens gefressen.
    Dank dir, läuft nun mein Server wieder.
    Ich hatte übrigens Plesk 11.9 auf nem Debian 6.

    Grüße Huskynarr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.