Saison abgehakt

So gut die Zusammenstellung der Mannschaften in der IX.818 zu Beginn der 36. Hattrick Saison aus aussah, hatte ich erst kein Glück, und dann kam auch noch Pech dazu ;-).

Als die Mannschaften für die 36. Runde feststanden und ich die Ratings angesehen habe stand fest: Alles andere als der Aufstieg in die 8. Liga wäre fatal. Nun haben den FC Powie die fatalen Umstände eingeholt.
Nach dem Auftaktspiel gegen Mousesports sah es noch recht gut aus, denn aus der erwartenden Niederlage konnten wir ein Unentschieden herauszaubern. Doch bereits das zweite Spiel war die herbe Enttäuschung, trotz Überlegenheit in allen Mannschaftsteilen, besserem Rating und einer höheren Sterne Bewertung, gelang es Belinay den Sieg einzufahren. Dieser unerwartete Tiefschlag wird in unserer Liga als das Überraschungsspiel gewertet, kein Wunder! Im Sog der Niederlage ging dann auch das dritte wichtige Spiel gegen Altenessen verloren. Die nächsten Spiele konnten wir gewinnen, die Gegner da waren nicht schwer. Zur Halbzeit gelang uns ebenfalls noch der Sieg gegen JSG 02 Giesen. Das Rückspiel jedoch ging verloren, hier können wir Giesen nur gratulieren, zu einer genial ausgetüftelten Taktik die unserem Sturm alle Chancen nahm.
Als ich mich nun endgültig damit abgefunden habe diese Saison nicht aufzusteigen, kam es beim letzten Freundschaftsspiel noch schlimmer. Gleich drei wichtige Spieler haben sich noch verletzt. Unser neu erworbener hervorragender Abwehrspieler Teodoro hatte sich bereits im ersten Spiel für den FS Powie verletzt, Welton, gerade wieder fit für ein Spiel, verletzte sich aufs neue und wird auch weiterhin fehlen. Zudem verletzte sich ein weiterer neuer Spieler, von Bieberstein wurde ebenfalls im ersten Eisnatz für unser Team vom Gegner aufs Korn genommen, und wird 2 Wochen pausieren müssen. Die schwerste Verletzung aber ereilte unseren Frank Leyendecker, dieser wurde so schwer verletzt das er den Rest der Saison komplett ausfallen wird, ob er also jemals seine bisherige Form in seiner Karriere wieder erreichen wird ist fraglich. Damit wird uns die restlichen Spiele auch unser bester Flügelspieler fehlen.

Was uns somit aus den ersten Spielen der Saison bleibt: Wir haben zwar das zweitbeste Rating und die beste Sterne Bewertung aller Mannschaften erreicht, konnte es aber absolut nicht im Ergebnis wiederspiegeln lassen.

Somit wird der Rest der Saison 36 zum Spass für die Mannschaft herhalten müssen, für das optimale Training und eine erstklassige Vorbereitung auf die Saison 37, in welcher wir wieder versuchen werden um den Aufstieg mit zu kämpfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.