WHOIS Plugin für WordPress

wwwIch habe ein WHOIS Plugin für WordPress gebraucht. Im Plugin Verzeichnis fand sich nichts passendes was das tat was ich wollte. Kaufen? Nein, ich habs mal wieder selbst gemacht.

Powies WHOIS

Ich habe ein wenig recherchiert wie man am besten die WHOIS Abfragen macht. Es gäbe auch die Möglichkeit über Domain Registrys Anfragen über einen WHOIS Proxy zu machen. Letztlich kostet es aber immer Geld, monatlich, jährlich, ….
Der Weg nun endete dort: mit php die WHOIS Server der einzelnen Registraturen auf dem Port 43 direkt abfragen. Man kann nicht auf Anhieb sofort das für alle Domain Endungen realisieren, manche Registraturen haben auch gar keinen Whois Service im Internet.

Das Plugin habe ich in der Form meiner anderen WordPress Plugins realisiert, mit Setup Panel usw. Man kann 3 Texte frei konfigurieren die in Abhängigkeit davon ob eine Domain Frei, Vergeben ist oder nicht abfragbar war. Das wars. Den Rest erledigt der Shortcode welcher an einer gewünschten Stelle in einer Seite oder einem Beitrag eingesetzt werden kann. Während der Tests habe ich festgestellt das häufig verschiedene WHOIS Server ewig brauchen um zu antworten, daher war noch eine Sache notwendig um die Timeouts zu behandeln. Die erste Version ist fertig und im WordPress Plugin Verzeichnis.
Ich habe noch ein paar Ideen dazu, so ist es noch denkbar die WHOIS Server Liste mal in eine CFG Datei zu stellen um sie einfacher updaten zu können, ebenso kann man durchaus auch einen Multi-WHOIS draus machen oder anderes. Caching ist ebenfalls machbar. Ich hoffe ich bekomme Feedback von Leuten die das ebenfalls brauchen!

Demo

Domainwww.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.