HTC Desire HD und Desire Z

Als ich, vor nun gut 2 Jahren, auf das neue Handy Betriebssystem Android von Google aufmerksam wurde, war nicht klar ob sich dieses wirklich einmal durchsetzen könnte. Einige Leute, vor allem solche die dem iPhone Wahn verfallen waren, warnten mich vor dem „Nischenprodukt“. Doch irgendwie konnte mich damals nichts davon abhalten und ich wurde Besitzer eine T-Mobile G1 ( HTC Dream). Seither verfolge ich das Android Märchen intensiv. Mittlerweile schickt sich Android an, die Nummer 1 der Handy Betriebssysteme zu werden, der Weg ist nicht mehr weit. Android boomt, jeder Hersteller der etwas auf sich hält versucht aktuell sein Glück mit einem Android Smartphone. Vor allem HTC, die für mich die Android Pioniere sind.

Was HTC aber offensichtlich zu schaffen macht ist genau die Erfolgsgeschichte von Android. Irgendwie ist es momentan so das jeder so ein Smartphone haben möchte. Das zeigt sich aktuell durch die Verwirrungen rund um die beiden neusten Android Top Modelle die HTC versucht auf den Markt zu bringen. Das HTC Desire HD ( veredeltes Desire ) und das Desire Z (mit Hardwaretastatur) wurden von HTC vollmundig angekündigt und sollten schon längst in den Händen vieler Besitzer blinkern und piepen. Doch dies scheint im Moment nur einer ganz kleinen Anzahl an Leuten gelungen zu sein, beim Desire HD. Das Desire Z scheint es noch nicht nach Deutschland geschafft zu haben, den Yeti sieht man hierzulande im Moment wohl noch öfters. In den Foren stapeln sich die Beiträge in den „Wann kommts denn endlich“ Threads in den Himmel. Auf der HTC Deutschland Seite auf Faxebook hat HTC vor einigen Tagen vollmundig angekündigt das Desire HD sei nun überall Deutlschandweit verfügbar. Welches Deutschland meint man bei HTC? Was hat man falsch gemacht?

Desire Z

Hat man die Geräte viel zu früh vorgestellt, bevor man überhaupt ausreichend Systeme produzieren konnte?
Gab es Probleme bei der Herstellung die den Marktstart verzögert haben?
War man einfach überrascht vom Erfolg der Geräte und hat nicht mit solchen Absatzzahlen gerechnet?
Hat man den Android Boom generell unterschätzt und daher viel zu geringe Kapazitäten geschaffen für die Herstellung?
Gab es Probleme genügend Fertigungskapazitäten zu schaffen für die neuen SLCD Displays?

Was es auch war, die Geräte sind heiß begehrt, und HTC hat Probleme die Käufer zu befriedigen die gern eins unterm Weihnachtsbaum haben möchten….

Meine Meinung: Der einzig Schuldige ist der Erfolg von Android!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.