MusicBrainz

picard
MusicBrainz Picard

Schluss mit dem Durcheinander in der MP3 Musiksammlung! MusicBrainz Picard räumt auf! Endlich habe ich die Lösung gefunden um eine Sammlung zu organisieren, so das man am Ende auch ein gewünschtes Musikstück wiederfindet. Die Lösung findet man bei MusicBrainz. Hier wird durch eine große Community eine umfangreiche Musik Datenbank aufgebaut welche auch Fingerprinting unterstützt, die Daten sind frei verfügbar unter GPL Lizenz. Für die Organisation am heimischen PC stellt das MusicBrainz Project die Software Picard zur Verfügung.
Picard liest aus den vorhandenen MP3 Dateien die ID Tags aus, und nimmt einen Fingerabdruck der Audiodatei. Dieser wird gegen die MusicBrainz Datenbank verglichen und die lokale Datei wird dann mit den korrekten ID3 Daten ausgestattet.

Der Anwendungsfall für mich zum Organisieren war so recht genial: Ich habe einen Ordner für den Import erstellt und einen Ordner für die spätere MP3 Sammlung. In den Import Ordner lege ich so alle ungeordneten Mediendateien. Diese sind oft ohne Tag und auch sehr oft ohne sinnvolle Ordner / Dateinamen. So kamen sie früher oft von den Encodern wenn diese keinen CDDB Support hatten. Picard besitzt eine Renaming Funktion, diese bekommt nur noch den Zielordner gesagt und das Format in welches die Dateien umbenannt werden sollen. Und schon kann es losgehen, in kleinen Stückchen werden Dateien aus dem Import Ordner in Picard geladen. Picard benötigt dann ca. 2-3 Sekunden je Datei um zu dieser Daten aus der Datenbank abzufragen und ggf. einen Fingerprint zu erzeugen. Hierzu werden dann das Album, die Tracknummer etc. angezeigt. Wird der Titel nicht gefunden kann man die ID3 Daten händisch verändern und die Datenbank erneut abfragen lassen. Werden Titel auf verschiedenen Alben gefunden, kann man diese nachträglich per Drag&Drop auf das richtige Album ziehen in welchem man die Datei abgelegt haben möchte. Stimmt alles so wie man es sich vorstellt, so wird das Ergebnis dann gespeichert, Picard verschiebt die Dateien in die neue Ordnerstruktur mit korrekten Tags und sauberen Dateinamen. Picard ist eine absolut geniale Sache, aber genug erzählt, das müsst ihr selbst ausprobieren!

Meine Script für die Umbenennung

Das folgende Script benutze ich um MP3s auf meiner Diskstation zu organisieren. Dazu habe ich ein Laufwerk für den MUSIC Ordner verbunden (M:) . Bekannte Alben mit Interpreten Speicher ich in der Form:

M:/A/Artist/Albumname/Titelnummer-Titel-Artis.mp3

Various Artists speichert das Script in der Form:

M:/_Various Artists/Jahr/Album/Album-Titelnummer-Titel-Artist.mp3

Mein Script: (MusicBrainz -> Einstellungen -> Dateibenennung)

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
$if($eq(%musicbrainz_albumartistid%,89ad4ac3-39f7-470e-963a-56509c546377),
 
_$left($if2(%albumartistsort%, %artistsort%),30)/
 
$if(%date%,$left(%date%,4))/$left(%album%,40)/
 
$left(%album%,30) \(%releasestatus%-%releasetype%\)-$if($gt(%totaldiscs%,1),$if2(%media%,CD)%discnumber%-,)$num(%tracknumber%,2)-$left(%title%,30)
 
,
 
$upper($firstalphachar($if2(%albumartistsort%, %artistsort%),#))
 
/$left($if2(%albumartistsort%, %artistsort%),18)/$left(%album%,40)/$if($gt(%totaldiscs%,1),$if2(%media%,CD)%discnumber%-,)$num(%tracknumber%,2)-$left(%title%,30)
 
-%albumartistsort%
 
)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.