Cachify bald mit HDD Cache

Cachify ist ein Cache Plugin für WordPress welches sehr einfach aufgebaut ist und nicht viele Einstellungen benötigt um WordPress einen Performance Kick zu verschaffen. Hierbei unterstützt die aktuelle Version auch APC wenn php damit kompiliert wurde.
Vor allem für Seiten die wirklich viele Besucher haben ist ein Cache sehr vorteilhaft, hilft er doch eine Menge Ressourcen zu sparen, im besonderen Datenbankabfragen zur Erstellung der Seiten und Artikel. Cachify erledigt das indem es fertig generierte Seiten im Cache ablegt und bei Aufruf diese bereits fertig erstellten Inhalte ausliefert.

Die kommende Version von Cachify geht noch einen Schritt weiter, und dieser ist wirklich eine enorme Verbesserung. Cachify speichert die fertigen Seiten auf der Festplatte des Servers. Es ist zwar ein wenig mehr Aufwand dann notwendig, da die .htaccess angepasst werden muss (mod_rewrite). Das erfolgt da der Besucher so direkt auf die Inhalte umgeleitet wird, es muss also nicht einmal php gestartet werden! Ein enormer Geschwindigkeitsschub entsteht!

Ich habe die Möglichkeit diese neue Version von Cachify bereits zu testen, und hier einfach mal ein paar Messwerte von ApacheBench. Diese wurden von einer anderem Maschine aus einem anderen Netz heraus gemacht, also echte Internet Bedingungen!

So sieht das Ergebniss aus:

Cachify Benchmark

Nicht klar ist das bei meinem Benchmark der Wert mit APC Unterstützung höher ist als der ohne, eigentlich sollte das genau umgedreht sein. Aber das wird unwichtig wenn man sich das Ergebnis von Cachify mit HDD Cache ansieht.

Update: in to the wild. Cachify 2.0 ist released und hat auch gleichzeitig ein neues zuhause gefunden: http://cachify.de

9 Comments

  1. Pingback: Benchmark Wordpress mit Cachify unter nginx | my GettoWEB.DE

  2. Pingback: WordPress: Performance-Optimierung mit Cachify 2.0 | WordPress & Webwork

  3. Dirk

    Danke Manuel,..
    hat sich ja mittlerweile erledigt. Das Plugin ist nun offiziell verfügbar. Hab es auf meiner Testumgebung auch schon erfolgreich zum laufen gebracht.

    beste Grüße
    Dirk

  4. Ich habe es noch auf einer ganz anderen WordPress Installation getestet, da liefert es genau so fantastisch schnelle Werte. Es ist klar, der Performanceschub ergibt sich einfach dadurch das php garnicht erst angefasst werden muss, der Webserver lierfert direkt aus und das ist einfach ultra flott.

  5. Pingback: Cachify 2.0, contra Hyper Cache, contra WP Super Cache

  6. Pingback: Cachify 2.0, contra Hyper Cache, contra WP Super Cache » Planet WordPress

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.