Turbinentest

Petrus muss Modellflieger sein. Zumindest schenkte er mir trockenes Wetter, 2 Grad über Null und somit war es endlich möglich die Turbine auf dem Prüfstand mit dem vorbereiteten Tanksystem zu checken.
Nach dem Betanken, kontrollieren des Tanksystems, der Schläuche und dem kalibirieren der Fernsteuerung machte ich mich startbereit, den Feuerlöscher in der Nähe liegend.
Der Start erfolgte mit Kersonstartsystem vollautomatisch und absolut problemlos. Das ganze Handling war erfreulich einfach. Nach dem ersten Test führte ich noch 5 Starts durch die alle problemlos funktionierten. Durch den Sound im Ort hatte ich auch gleuich mehrere Zuschauer die durch den Klang angezogen mich auch gleich mit unzähligen Fragen bombardierten.
Nun kann der Bau weitergehen, die Technik wird vom Prüfstand wieder abgebaut und wird ins Modell übernommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.