MTEC Solar Charger

Mobil das Handy laden? Solche Technik gibt es ja nun schon länger, aber bisher war sie doch recht teuer. Nun bin ich aber auf ein recht preiswertes Gerät gestoßen welches für 20 € verspricht alles in einem zu können. Und es war nicht so übergroß und schwer. Wer braucht schon ein Gerät mit 10Ah Kapazität mit dem man manche Handys theoretisch noch 10 mal aufladen kann. Ich bin somit auf den Mtec Solar Ladegerät gestossen.

Das Gerät hat eine Kapazität von 3500mAh. Das reicht für mein Desire HD theoretisch um es ca. 3 mal komplett aufzuladen. Das Gerät ist im Endeffekt nicht größer als das Handy selber. Auf der Oberseite befindet sich ein kleines Solar Panel. Sobald der Lader im Sonnenlicht liegt zeigt eine rote LED an das der interne Akku aufgeladen wird. Im Gerät selber befindet sich eine Li-Io Batterie. Das überraschende Ergebnis auf der Waage: gerade mal 110 Gramm.

Handling: Einfacher geht es garnicht. Um den MTEC Solar Charger legt man ihn entweder einfach in die Sonne oder steckt ihn wie das Handy einfach via MicroUSB ans Handy Ladegerät. Mit einem Druck auf die Taste kann man kontrollieren wieviel Kapazität das Gerät noch hat.
Laden: Der Ausgang ist einfach ein USB Anschluss. Hier kann man einfach das USB Ladekabel vom Handy anstecken. Durch einen 2 Sekunden Druck auf den Taster schaltet das Gerät ein und lädt das Handy auf.  Das mitgelieferte Kabelset ist passend für Geräte mit Mini und Micro USB, Nokia, Sony Ericsson, iPad, iPhone, iPod und andere. Mehr braucht niemand.

Interessant: Neben Handys gibt es natürlich noch andere Geräte die an diesen Ladediensten interessiert wären. Und das geht sogar! Neben meinen Handys kann ich auch noch andere auf USB basierende Geräte laden: Meine Video Kamera lässt sich damit über Mini USB laden. Mein Foto Apparat hat den gleichen Anschluss wie das Standard Adapter Kabel des Laders und lädt somit seine 1 Zellen Li-Io Batterie ebenfalls. Ich bin begeistert!

12 Comments

  1. tcap

    Danke, die Info zur USB-Buchse im Solar-Akku-Gehäuse ist auf anderen Webseiten und auch bei Amazon nicht zu finden.
    Klasse, evtl. bitte noch ein Bild der Anschlüsse einstellen, dann ist es gänzlich „ersichtlich“.
    Bin ja gespannt, ob mein (auf USB umgebauter) Rasierer, welcher um die 1000 mA zieht, damit tatsächlich aufgeladen werden kann.
    Ggf. macht es auch Sinn gleich noch einen USB-Verteiler zu ordern, dann können mehrere USB-kompatible Geräte geladen werden.
    Mal sehen…

    1. nuno

      Hallo, steht da irgendwo die Ausgangsleistung des Solarpanels dabei?
      Ich befürchte diese ist zu gering um den Akku in vernünftiger Zeit aufzuladen.
      Die meisten Panels am Markt in diesem Preissegment liefern unter 100 mAh.
      Das Aufladen dauert dann mehrere Tage und somit ist das Gerät als nur Solar Ladegerät nicht mehr zu gebrauchen. Zumindest nicht für heute gebräuchliche Smartphone Stromfresser 😉

      1. Hallo, ich werde in Kürze noch etwas dazu schreiben. Ich war mit dem Gerät jetzt eine Woche im Strandurlaub. Die Feuerprobe hat es jedenfalls bestanden. Ich habe es nicht geschafft den Charger komplett leer zu bekommen, meist nur auf 3 LEDs runter, dann war mein Handy wieder voll. Minimum war mal auf 2 LEDs. Da ich mir auch keine Zeit genommen habe den Charger immer wieder direkt in die Sonne zu legen kann ich keine verlässliche Aussage treffen wie lange das komplette aufladen dauern würde. Einen Test habe ich aber gemacht, konnte ihn am Pool mal ca. 6 Stunden in die direkte Sonne legen, dann war er wieder von 2 LEDs auf 3 LEDs geladen. Schätze also das es mindestens zwei Tage direkte Sonne benötigt um ihn voll zu laden. Aber mehr darf man nicht erwarten, wer die Grösse eines Panels mal ansieht welches 1AH liefert weiss das das Gerät nicht dazu da ist um per Sonne alleine das Gerät zu laden.

  2. Franky

    hi, ich hab mir auch so ein Gerät angeschafft, scheint aber nicht zu funktionierern.
    1. in der Wohnung direkt am Fenster bekomme ich gerade mal 3 blaue Punkte egal wie lange ich versucht habe den Akku aufzuladen, wenn ich den Power Button drücke egal wie lange ich drücke sind die Punkte nach dem loslassen gleich wieder weg.
    2. Ich hab das Teil jetzt mal über USB aufgeladen, das gleich Spiel , das Teil lässt sich scheinbar nicht einschalten, mein Nokia Handy auch nicht damit aufladen.
    Mache ich etwas falsch oder ist das Gerät defekt?

  3. Weckenbrock

    Hi.

    Habe bei Google nach einer Hilfe zu den Gerät gesucht und bin schnell auf diesen Beitrag gestoßen. Wenn ich es hier mit erfahrenen Nutzern zu tun habe, erlaube ich mir auch, ne Frage zu stellen: Wie lädt man das Gerät auf? Ich habe ähnliche Erfahrungen gemacht wie einer meiner Vor-Kommentatoren: Das Gerät liegt in der Sonne, aber ich erkenne keine Ladeaktivität und kann es auch nicht zum Laden eines anderen verwenden. Die rote Lampe leuchtet jeden Tag, bei Sonne hell, bei Schatten mittelhell. Aber an der Ladung tut sich nix. Wenn ich ein paar Selunden den Knopf drücke, blinken die blauen Leuchten von unten nach oben einmal auf, dann blinkt eine Lampe – und geht nach 30 Sekunden aus.

    Was nun?

    BG

    1. Laden: Wenn die rote LED aufleuchtet während das Gerät in der Sonne liegt, so wird geladen. Es geht, dauert aber eben! Variante 2: per USB Kabel vom Handy Ladegerät aufladen.
      Taste: Einmal drücken: LED 1 oder 1-4 leuchten und zeigen somit den Ladezustand an. 1 leer , 4 voll.
      Taste: Gedrückt halten: Ein oder Ausschalten. LEDs brennen dauerhaft wenn das angeschlossene Handy geladen wird.
      Geht das Gerät nach dem Einschalten wieder aus muss der Akku über USB einmal voll geladen werden.

  4. Wolf van Eden

    Ich habe mir das Gerät auch zugelegt. Allerdings lädt es meinen Camcorder nicht das Handy aber schon.
    Ich habe wohl ein kleinwenig anderes Model und hab da eine 1A & 2A funktion. Nun trau ich mich nicht bei der Kamera auf 2A zu schalten weil ich nicht weis ob das dann meine Kamera beschädigt wenn zuviel Strom reingeht. Die Kamera ist ein Panasonic hc v 130.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.